| Schulsanitätsdienst


Der Schulsanitätsdienst am GPW

Der Schulsanitätsdienst kann am Gymnasium Philippinum schon auf eine lange Tradition zurückblicken.

Das Jugendrotkreuz initiierte 1988 die Einrichtung des Schulsanitätsdienstes und organisierte und betreute diesen zunächst auch die ersten Jahre. Durch die Kooperation mit dem Jugendrotkreuz haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich auch über die Schule hinaus ehrenamtlich zu engagieren.

Die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter sind Schülerinnen und Schüler, die mindestens eine Erste-Hilfe-Ausbildung absolviert haben. Sie helfen kom­pe­tent und schnell bei Un­fällen und Verletzungen und sind bei Sportfesten oder anderen Schulveranstaltungen vor Ort.

Neben der Hauptaufgabe der Ersten Hilfe im Schulalltag dokumentieren sie ihre Einsätze und sind für das Sanitätsmaterial zuständig. Außerdem weisen sie auf Gefahrenquellen hin oder beseitigen diese.

 

Um im Team des Schulsanitätsdienstes mitzuarbeiten, sollte man mindestens in der Jahrgangsstufe 9 sein. Wenn du Interesse hast, schreibe bitte eine E-Mail mit Deinem Namen, Deiner Klasse, Deiner E-Mail-Adresse und einer kurzen Begründung, warum Du im Schulsanitätsdienst mitarbeiten möchtest an

 

schulsanitaeter@philippinum-weilburg.de

 

Frau Keilich und Herr Dr. Schweisgut, die als Lehrer den Schulsanitätsdienst betreuen, melden sich dann bei Dir. Du kannst uns natürlich auch direkt ansprechen.

© 2018, Gymnasium Philippinum Weilburg  |  Impressum und rechtliche Hinweise Datenschutz