| Das Philippinum-Orchester


Das Philippinum-Orchester

Seit seiner Gründung im Jahre 2004 ist mit dem Philippinum-Orchester ein Klangkörper herangewachsen, der sich bei Auftritten hören lassen kann. Zusammen mit den Chören und Vokalensembles gestaltet das Orchester schulische Veranstaltungen. Es ist aber auch über den schulischen Rahmen  hinaus zu hören, wie zum Beispiel beim Mittelhessischen Kultursommer 2007, bei der Teilnahme am Vorentscheid des 1.Hessischen Schulorchesterwettbewerbs 2011 in Frankfurt  oder bei den Ehrungsfeierlichkeiten für verdiente Mitbürger mit dem Ministerpräsidenten 2012.

Der wohl größte Erfolg des Philippinum-Orchesters war ein zweiter Preis im Finale des 2.Hessischen Schulorchesterwettbewerbs im Mai 2013. Bilder, Mitschnitte und Berichte zu diesem besonderen Ereignis sowie übrigens zu allen Veranstaltungen des Orchesters, der Chöre und der Musik-Leistungskurse des GPW werden auf der Homepage des Konzertverein des Gymnasium Philippinum Weilburg dokumentiert: www.konzertverein-philippinum.de.
 
In jedem Schuljahr findet eine mehrtägige Probenfahrt statt. Diese führte uns im April 2015 zum ersten Mal in das schöne Schloss Hallenburg nach Schlitz. Bei diesen Intensivproben wird entweder der Grundstein für das neu einzustudierende Programm gelegt, oder es wird der Feinschliff für ein anstehendes Konzert vorgenommen.
Zum Ende eines jeden Schuljahres wird bei einem gemütlichen Beisammensein mit Eltern und Freunden noch mal dies und das aus dem aktuellen Programm gespielt, scheidende Schüler ehrenvoll entlassen und im Anschluss daran die Ferien für das Orchester bei einem geselligen Grillen eingeleitet.
 
Während die Gesamtleitung des Philippinum-Orchesters bei Martin Weinbrenner liegt, ist die Orchestermusikerin Friederike Kremers als Lehrerin der Weilburger Musikschule für die Arbeit mit den Streichern verantwortlich. Diese mit der Gründung des Orchesters initiierte Zusammenarbeit zwischen Schule und Musikschule hat sich als außerordentlich effektiv erwiesen. Sie ermöglicht das Stattfinden wöchentlicher Stimmproben der Bläser und der Streicher. Die Tutti-Besetzung probt meist projektbezogen an ausgewählten Samstagen.
 
Bei der Auswahl der Stücke wird eine Mischung aus effektvollen, eingängigen Werken (häufig Filmmusik, z.B. Fluch der Karibik oder Star Wars) und Klassikern der europäischen Orchesterliteratur (Sinfoniesätze von Mendelssohn, Brahms, Dvorak etc.) angestrebt.

Wer ein Orchesterinstrument spielt und Lust am gemeinsamen Musizieren hat, der kann sich einfach persönlich oder per Mail (mweinbrenner@gmx.net) an Herrn Weinbrenner wenden.

© 2018, Gymnasium Philippinum Weilburg  |  Impressum und rechtliche Hinweise Datenschutz